07
admin am 20. März 2011
Keine Kommentare

Der Altstädter Ring in Prag – Tschechien

Altstädter Ring ehemaliger Großer Platz Staromák ist ein Platz in Prag , das Zentrum der Altstadt und des historischen Kerns der Stadt.. Es umfasst eine Fläche von mehr als 9.000 Quadrat Meter und durch ihn führt den Königsweg.

Das historische Rathaus, die Teynkirche, die Hussitenkirche St. Niklas in der Altstadt, das Palais Kinský, das Haus „Zur Steinernen Glocke“ und andere sehenswerte Gebäude umgeben den Platz. Inmitten des Altstädter Rings steht das Denkmal für Jan Hus. In den Kellern der Häuser, welche diesen Platz umgeben, sind romanische und gotische Grundmauern zu finden. Darauf stehen Renaissance-, Barock- und Rokokohäuser.

Am 21. Juni 1621 wurden am Altstädter Ring insgesamt 27 Teilnehmer des Ständeaufstandes von 1618 hingerichtet.

Teynkirche

1365 begann man mit dem Bau der dreischiffigen, gotischen Teynkirche (Týnský chrám), auch „Kirche der Jungfrau Maria vor dem Teyn“ (Kostel Panny Marie před Týnem) genannt. Die Baumaßnahmen zogen sich bis ins 16. Jh. hin. Die Kirche steht zwar nicht direkt am Altstädter Ring, von dem  sie durch die Teynschule getrennt  wird, doch prägen ihre beiden Türme den Osten des Platzes. Das Gotteshaus war einst Zentrum der Husiten Bewegung, in ihr wirkten bekannte reformatorische  Prediger. Beachtung verdient das Nordportal der Kirche mit seinen Steinmetzarbeiten (über das kleine Gässchen Tynska zu erreichen). Der Innenraum birgt für den Kunstfreund sehenswertes: Gemälde von Karel Skreta, Holzschnitzereien und Grabmäler, darunter das des berühmten dänischen Astronomen Tycho Brahe.

Rathaus Prag - Urheber: Hans Peter Schaefer http://www.reserv-a-rt.de

Rathaus Prag - Urheber: Hans Peter Schaefer http://www.reserv-a-rt.de

Altstädter Rathaus

An der Südostecke des Altstädter Rings befindet sich das Altstädter Rathaus mit der astronomischen Aposteluhr (Orloj). Das Uhrwerk wurde im Jahr 1410 von Uhrmacher Mikuláš z Kadaně nach den Plänen von Jan Šindel gebaut. Das Rathaus selber wurde im gotischen Baustil mit Rund- und Spitzbogenfenstern ausgestattet.

Die Geschichte des Rathauses beginnt 1338, als König Johann von Luxemburg dem erstarkenden städtischen Bürgertum die Erlaubnis gegeben hatte, ein Rathaus zu errichten. Nach und nach wurden dem ursprünglichen Eckhaus weitere Gebäude angegliedert, bis hin zum sehenswerten Sgraffiti-verzierten Haus “Zur Minute”. Das Innere des Rathauses kann besichtigt werden, neben Ratsstube und Sitzungssaal sollten Sie den Rathausturm mit seinen 138 Stufen nicht versäumen, von dessen Aussichtsgalerie Sie einen herrlichen Rundblick genießen können. Im Zentrum des touristischen Interesses steht jedoch die astronomische Uhr aus dem 15. Jh.. Zu jeder vollen Stunde versammelt sich davor eine Traube von Menschen, um den Umzug der Apostelfiguren im oberen Teil der Uhr zu verfolgen.

Haus zur steinernen Glocke

Unmittelbar an den Palast Goltz-Kinsky anschließend erhebt sich mit etwas zurückgesetzter Fassade ein zu Unrecht wenig beachtetes Kleinod gotischer Architektur in Prag. Erst in den 60er Jahren unseres Jahrhunderts wurde hinter einer barocken Fassade dieses eindrucksvolle Beispiel gotischer Wohnarchitektur des 14. Jahrhunderts freigelegt. Das

Haus zur steinernen Glocke - Urheber: Patrick-Emil Zörner

Haus zur steinernen Glocke - Urheber: Patrick-Emil Zörner

heute noch am Giebel erhaltene Hauszeichen gab dem Gebäude seinen Namen. Von dem einst reichen Fassadenschmuck zeugen noch die Nischen für Plastiken. Im Inneren des Hauses, in dem Ausstellungen, Konzerte und Vorträge abgehalten werden, sind vor allem zwei Kapellen von Interesse, die mit ihren naiven Wandmalereien beeindrucken. Der wahrscheinlich einst herrschaftliche Wohnsitz wurde in den folgenden Jahrhunderten mehrfach umgebaut.

Das Design Hotel Maria Prag ist perfekte zentrale Unterkunft direkt am Wenzelplatz. Das komfortable 4 Sterne Hotel in Prag bietet moderne Zimmer, ein umfangreiches Frühstücksbuffet, einen schönen Wellnessbereich und 3 Tagungsräume. Entdecken Sie gleich die besten Last-Minute-Hotelangebote! Von Altstädter Ring ist er nur wenige Minuten zu Fuß entfernt und Sie können gerne in der Celetna Str. auf dem Königsweg beginnen und bis zum Prager Burg gehen.

 

Themenverwandte Schlagwörter:

teynkirche pragprag teynkirchehaus zur steinernen glocke pragalte rathaus 1338 pragzur steinernen glocke prag hauszeichenaltstädter ring praghaus zur glocke prag

Kommentar zum Artikel auf Facebook posten

Kommentar hinterlassen